€ 220,- zum Leben?!

Schon das Getzt klingt sperrig: Asybewerberleistungsgesetz. Es regelt, welche Leistungen ein Asylbewerber erhält. Und nicht nur Asybewerber: Nach dem Gesetz erhalten auch sog. geduldete Ausländer ihrer Leistungen. Dies meint Personen, die keine Aufenthalterlaubnis haben, hier aber dennoch leben, da sie zum einen nicht freiwillig das Land verlassen und andererseits nicht abgeschoben werden können.

Der monatliche Betrag liegt beu € 220,- im Monat. Und damit deutlich weniger, als der Regelsatz für Leistungsbezieher nach SGB II oder auch SGB XII. Scheinbar. Denn, was nirgends ein Kommentator sagt: Während Hartz-IV-Bezieher sich von ihren Leistungen auch ihre Kleidung und Möbel kaufen müssen, gibt es diese Leistungen für Asybewerber extra. Und zwar in der tatsächlich anfallenden Höhe und sofort, während ein Hartz-IV-Bezieher ggf. für einen neuen Kühlschrank oder eine WOhnzimmerschrankwand lange sparen muss.

Nun ja, viel ist das nicht, verhungern muss damit aaber auch keiner. Mag sein, für hochwertiges Hundefutter oder auch Katzenfutter genügt es nicht, aber für Brot & Butter dann doch.

 

Advertisements

Über kenhasselblad

Als angehender Theaterwissenschaftler beobachte ich die aktuelle Entwicklung in der deutschen Parteinlandschaft mit Sorge
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s